Backen mit Hefe | Küche

Ostern steht vor der Tür – bist du vorbereitet?

7. März 2018

So langsam wird es österlich bei uns zu Hause, es sind ja auch nur noch drei Wochen, bis der Osterhase Schokoladeneier bei uns versteckt 🙂
Die Kinder bringen nach und nach ihre gebastelten und gemalten Werke nach Hause, und schmücken das Haus. Schön ist das 💗 🐣

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns gibt es Ostern wirklich nur Schokolade und hartgekochte, bunte Eier. Ganz am Anfang kam die Verwandtschaft noch mit Geschenken an, Kleidung, Spielzeug, Nippes den kein Mensch braucht. Das habe ich komplett eingestampft. Das einzige, was ich noch akzeptiere, sind Bücher. Das gleiche gilt für Nikolaus, die Kinder bekommen eh schon genug, da muss man es nicht auch noch an Ostern und Nikolaus übertreiben. Glücklicherweise halten sich alle dran!

Zu Ostern gehört der klassische Osterzopf für mich einfach dazu. Ein einfacher Hefeteig hübsch in Szene gesetzt!
Für meinen Hefezopf brauchst du folgende Zutaten:

500g Mehl
1 Würfel frische Hefe
250ml Milch
80g Butter
75g Zucker
eine Handvoll Rosinen
2 Eigelb (eines für den Teig, eines zum Bestreichen des Zopfs + 2 EL  Milch)
eine Prise Salz
Hagelzucker und Mandelsplitter zum Bestreuen wenn du magst

Erwärme Milch und Butter zusammen auf dem Herd lauwarm, bis die Butter geschmolzen ist.
Das Mehl in eine Schüssel sieben, Salz, Rosinen und Eigelb am Rand dazu geben. In die Mitte eine Mulde machen, die Hefe hinein bröseln, mit Zucker bedecken und dann die lauwarme Milch-Butter-Mischung hinzugeben. Warten, bis die Hefe Blasen schlägt. Dann mit den Knethaken eines Mixers zu einem klebrigen Teig verarbeiten.
Lass den Teig abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen.

Wenn der Teig sich verdoppelt hat, auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten, in drei gleich große Teile teilen und zu Strängen rollen.
Die Enden der Rollen übereinander legen, dabei die äußeren Rollen unter die mittlere schieben und alles gut zusammendrücken.

Mit den drei Teigsträngen einen lockeren Zopf flechten. Die Enden zum Schluss wieder gut zusammendrücken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Hefezopf darauflegen und an einem warmen Ort weitere 20-25 Minuten gehen lassen. Anschließend 1 Eigelb und 2 EL Milch verquirlen den Hefezopf damit bestreichen und anschließend mit 2-3 EL Hagelzucker und den Mandeln bestreuen.

Backe den Hefezopf bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten im Ofen.

Am besten schmeckt er noch warm aus dem dem Ofen, pur oder mit etwas Butter und Marmelade bestrichen, mhhhh….

Alternativ kannst du auch kleine Häschen backen, meine Kinder lieben sie:

Viel Spaß beim Nachbacken!

Allegra

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.