Küche | Kuchen und Torten

Rhabarberkäsekuchen ohne Boden

19. April 2018

So, liebe Leute, da wir im Frühjahr von Rhabarber nicht genug bekommen hier noch einer. Und diesmal ganz wirklich easy peasy super duper schnell zusammengedrechselt. Also ein 1A Kuchen für sponatne Besucher, spontanen Kuchenhunger, oder einfach wenn man keine Lust hat auf lange Backarien.

Ich habe den Kuchen letzten Sonntag vor dem Frühstück zubereitet und nach unserem Frühstück war er auch schon fertig. Finde ich grandios, minimaler Aufwand – maximales Ergebnis. Und gesund ist er auch noch. Rhabarber wirkt gegen Bakterien, ist gut für die Verdauung und hat kaum Kalorien. Großartig!

Zudem ist dieser Kuchen ohne Boden, also auch noch lowcarb. Aber das Allerbeste: er ist auch noch lecker!

So, genug geklugscheissert, hier geht´s zum Rezept:

Die Menge ist ausreichend für eine kleine 18er Backform .

  • 500 g Magerquark
  • 70 g weiche Butter
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 3 Eier
  • 1 pck. Vanillepuddingpulver
  • abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
  • 3 Stangen Rhabarber

Ofen auf 180 Grad Ober – Unterhitze vorheizen.

Rhabarber schälen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden.

Die Zutaten alle zusammen rühren. Sodann die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und glatt streichen. Die Rhabarberstücke hochkant in den Teig stecken. Nach belieben das Ganze noch mit Zucker bestreuen und ab damit in den Ofen.

Nach ca. 30 Minuten sollte er goldbraun und fertig sein. Lasst ihn noch eine Zeit lang im ausgeschalteten Ofen, damit er nicht so sehr zusammen fällt.

Wer mag kann auch noch einen kleinen Rhabarberkompott dazu zaubern. Einfach Rhabarberstücke in einen Topf geben und Zucker drüber geben. Das Ganze eine Stunde ziehen lassen, bis Flüssigkeit ausgetreten ist. Den Rhabarber dann solange kochen bis er ganz weich ist.

Abkühlen lassen, fertig. Auf 1 kg Rhabarber kommen 200g Zucker und 2 EL Vanillezucker.

Habt einen feinen Tag, Ihr Liben, Eure Ildiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.