Küche | Kuchen und Torten

Zitronencremetörtchen mit Beeren

7. Juni 2018

Was tun, wenn man es allen recht machen möchte? Einfach alles machen!

Neulich erwarteten meine Kinder Übernachtungsbesuch. Wie immer beratschlagte ich mit den Kindern was ich zum Naschen vorbereiten sollte. Der Kleine wollte unbedingt Zitronenkuchen, der Große Erdbeerkuchen. Tja, also zwei Kuchen wollte ich nun wirklich nicht backen. Abgesehen davon, dass ich nicht mehr so viel Zeit hatte…

Also, zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Zitronencremetörtchen mit Erdbeeren!

Da ich nicht so viel Zeit hatte, habe ich die Törtchenböden nicht selber gemacht, sondern gekauft. Ich denke das kann man auch mal machen.

Folgende Zutaten benötigt ihr für die Zitronencreme:

  • 3 Bioeier
  • 100 g Zucker
  • 1 El Vanillezucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • 5 EL lauwarmes Wasser
  • 6 Blatt weiße Gelatine

Zuerst die Gelatine einweichen und beiseite stellen. Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Wasser schaumig schlagen. Sodann 2/3 des Zuckers untermengen. Dann den Zitronensaft untermengen. Die Gelatine ausdrücken, und mit ein wenig Wasser auflösen. 3 EL der Creme mt der Gelatine verrühren, diese Masse dann mit der Zitronenmasse vermengen. In den Kühlschrank stellen, damit sie fest werden kann.

Nun noch das Eiweiß mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker steif schlagen. Sobald die Creme im Kühlschrank anfängt fest zu werden, das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Diese Creme habe ich dann in die Törtchenböden gefüllt und mit Beern belegt. Fertig! Ging doch ganz einfach, oder?!

Die übrig gebliebene Creme einfach auf Gläser verteilen und mit Beeren dekorieren. Schmeckt auch super lecker!

Wünsche Euch ein zitroniges Törtchenwochenende! Eure Ildiko

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.