Getränke | Küche

Granizado oder Zitronenslush, egal….so schmeckt für mich der Sommer ?

17. Mai 2017

Der Planet brennt, ich schluffe von der Arbeit nach Hause, freue mich auf einen schönen Abend Zuhause.  Stelle mir mich mit einem schönen Kaltgetränk im Garten sitzend vor. Die Kinder verschwitzt und verdreckt vom Tag, aber glücklich über das tolle Wetter, spielend um mich herum.

 

Etwas alkoholisches? Nö, zu warm. Und natürlich nichts für die Kleinen. Und abgesehen davon würde ich davon direkt ins Koma fallen.  Da hab ich jetzt echt keine Lust drauf.  Da erinnere ich mich an unseren Urlaub in Spanien vor ein paar Jahren. Wir waren zu Gast bei spanischen Freunden in einem kleinen Dorf in der Region Murcia. Und immer Nachmittags, wenn es besonders warm wurde haben wir uns in der kleinen Dorfeisdiele „Granizados“ geholt.

 

Eine erfrischende Köstlichkeit aus Zitronen. Leute, ich sage euch, so schmeckt der Sommer! Und das Beste daran: super leicht und schnell herzustellen.

Einfach Zitronen auspressen, Zucker dazu, mit gecrushtem Eis vermischen – fertig!

Wer mag kann noch etwas Minze dazu geben. Oder etwas spezieller, aber nicht minder gut, ein paar Basilikumblätter zerstoßen und untermengen. Yummie!

Hier das Rezept:

200 mml Zitronensaft ( am besten frisch gepresst)
60 g Zucker
ca. 150 g gecrushtes Eis

Den Zitronensaft mit dem Zucker vermengen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Das Eis im Mixer ein bisschen fein mixen und dann den Zitronensaft-Zuckermix unterrühren – Fertig!

Also meine Kinder sind verrückt danach und es ist allemal besser als diese furchtbaren, bunten Slushs, die man im Sommer an jeder Ecke für teures Geld bekommen kann.

Und klar, können die Erwachsenen, sich auch noch einen Schuss Wodka, oder Korn, oder Cachacha, oder…dazu gönnen… Ich mein ja nur, wenn man schlecht einschlafen kann abends, oder so, gelle… ?

 

    1. Sehr gerne, liebe Suzan! Deine Granizados bei unserem letzten Treffen waren allerdings auch extrem lecker! Du hast mich mal wieder inspiriert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.