Dessert | Küche

Pfirsich-Cheesecake-Creme mit Cashewkrokant genau das Richtige für einen Mädelsabend

31. Juli 2017

Ab und an schaffe ich es zum Spiele-Mädelsabend bei einer lieben Freundin, der einmal monatlich stattfindet. Ha, dachte ich mir genau die richtige Truppe, um ein neues Dessert aus zu probieren. Gesagt getan, was hab ich für Zutaten da, worauf hatte schon lange mal Lust…Irgendwas mit Cheesecake, oder Pfirsischen oder Krokant. Na, warum denn nicht alles zusammen?

Ja, das war doch mal eine gute Idee. Schnell noch in den Supermarkt und die fehlende Zutat geholt und los ging es.

Zuerst das Krokant zubereiten:

  • 100g Zucker
  • 2 TL Butter
  • 100 g Cashewkerne gehackt

Zucker in eine Pfanne geben und schmelzen lassen, bis er eine goldene Farbe angenommen hat. Butter unter rühren. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Nüsse untermengen. Die Masse dann auf ein vorbereitetes Backpapier streichen. Sobald die Masse ausgekühlt ist, klein hacken oder in Stücke brechen.

Für die Creme benötigt Ihr:

  • 100 g Pfirsisch
  • 1 Tl Honig
  • 125 ml Schlagsahne
  • 2 EL Puderzucker
  • 250 g Frischkäse
  • 5 EL Puderzucker

Den Pfirsisch pellen und in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Honig pürieren.

Die Schlagsahne steif schlagen und 2 EL Puderzucker einrieseln lassen.

Den Frischkäse mit 5 EL Puderzucker cremig rühren. Die aufgeschlagene Schlagsahne unterheben. Zum Schluß das Pfirsichpüree untermengen.

Die Creme in hübsche Gläser füllen, mit Krokant und Pfirsichscheiben dekorieren. Fertig!

Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.