Kekse & Co. | Küche

Osterkekse – das perfekte Mitbringsel zum Osterbrunch

14. April 2017

Ostern steht vor der Tür. Ich liebe Ostern. Die Familie kommt zusammen, man trifft Freunde und genießt ein leckeres, gemeinsames Essen. Was ich hingegen gar nicht mag, sind gekaufte Schokoladenhasen oder Schokoladeneier als Mitbringsel oder Tischdeko. Also habe ich mir dieses Jahr etwas besonderes ausgedacht: es gibt personalisierte Kekse!

Ich habe meinen Lieblingskeksteig gemacht, Mürbeteig. Hier das Rezept:

300g Mehl
200g kalte Butter
1/2 Vanilleschote
150g feiner Zucker
1 Bio-Ei Größe M
1 Bio-Zitrone mit unbehandelter Schale, wer mag

Erst das Mehl in eine Schüssel geben, anschließend die Butter in kleine Stücke geschnitten dazu geben. Beide Zutaten miteinander vermengen. Ich reibe die Zutaten richtig zwischen meinen Fingern, so dass eine krümelige Masse entsteht.

Dann das Mark der Vanilleschote dazu geben, den Zucker und das Ei. Es hilft, wenn man das Ei vorher schon verquirlt, dann lässt es sich besser in den Teig einkneten.

Zum Schluss die geriebene Zitronenschale hinzugeben, das gibt dem Teig den nötigen Frischekick! Den Teig forme ich zu einer einer Kugel, und stelle ihn für mindestens drei Stunden in Folie gewickelt in den Kühlschrank. Über Nacht im Kühlschrank gelagert lässt er sich am nächsten Tag am Besten verarbeiten.

In der Zwischenzeit steche ich mit österlichen Ausstechern aus buntem Fondant kleine Hasen und Eier aus. Mit einem Keksstempel personalisiere ich das Fondant! Den Ausstecher habe ich bei Amazon bestellt: https://www.amazon.de/gp/product/B003JRY9KI/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Die Kekshasen und -eier backe ich bei 175 Grad Umluft zwischen 6 und 8 Minuten, je nachdem, wie groß und dick ich die Kekse ausgestochen habe.
Wenn sie abgekühlt sind, pinsel ich sie mit Himbeergelee ein, das dient als Kleber für die ausgestochenen Fondantfiguren.

Sind sie nicht niedlich?

Auf der festlich gedeckten Ostertafel sind diese Kekse ein absoluter Hingucker! Als „Platzkarte“, als essbare Deko oder auch als Mitbringsel in einer hübschen Papiertüte mit Sichtfenster verpackt: für mich sind diese Kekse die perfekte Alternative zu Schokohase und Co.!

Frohe Ostern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.