Kekse & Co. | Küche

Let’s make Scones, Baby

15. Juni 2017

Einmal im Jahr gönne ich mir eine kleine Auszeit ohne Kinder und Mann, was ich nur jeder Mama empfehlen kann. Einfach mal nur mal man selber sein, nicht Ehefrau und auch mal für ein paar Tage nicht Mama. Vor ein paar Jahren flog ich also mit einer Freundin für ein paar Tage nach Dublin.

Nettes Hotel direkt in der Stadt, ein paar  geplante Unternehmungen, und ansonsten einfach nur treiben lassen, und die Tage genießen.

Sehr amüsant war die Stadtführung durch Dublin, die von einer jungen Studentin durchgeführt wurde. Ich habe selten so viel gelacht, wie bei dieser Führung.

Aber das absolute Highlight war die „Rural Pub Tour“ mit der mich meine Freundin überrascht hat. Wir wurden Abends mit einen Kleinbus abgeholt, und in drei außerhalb von Dublin liegende Pubs kutschiert. Hier gab es nicht nur lustige Geschichten und Anekdoten, sondern auch sehr leckeres Bier und Cider. Wir hatten einen extrem lustigen Abend. Es war erstaunlich, wie schnell man hier mit Einheimischen ins Gespräch kam. Nach diesem feucht-fröhlichen Abend mussten wir am nächsten Morgen erstmal kräftig ausschlafen und ließen den Tag ruhig angehen. Wir machten uns auf Suche nach einem typischen Frühstück, und wurden realtiv schnell fündig; in einem wunderbaren Cafe, in dem es nach frisch Gebackenem duftete. Wie sich heraus stellte, konnte man hier alle möglichen Sorten frischer Scones bekommen. Ich hatte nicht damit gerechnet, und hatte auch keinerlei Vorstellung, aber es stellte sich heraus, sie waren absolut köstlich.

Seit diesem Kurzurlaub backe ich immer mal wieder morgens frische Scones. Sehr zur Freude meines Mannes. Da es bei uns in den nah gelegenen Geschäften allerdings leider keine clotted cream zu kaufen gibt, essen wir sie einfach mit Schmand und, natürlich, selbst gemachter Erdbeermarmelade. Ich sage Euch, diese Kombination ist super Lecker. Probiert es selbst, Ihr werdet euch garantiert genauso in dieses Gebäck verlieben, wie ich!

 

Hier das klassische Rezept für Scones:

(Zutaten für 8 Stück)
350 g Mehl
70g Zucker
3Tl Backpulver
1 Prise Salz
90g kalte Butter
160 ml Sahne
1 Ei

Ofen auf 190 Grad vorheizen.

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermengen. Die kalte Butter in kleinen Stücken auf die Mehlmischung geben und mit den Fingern vermengen, bis das ganze eine krümelige Konsistenz hat. Dann die Sahne mit dem Ei verschlagen und über die Butter-Mehl-Mischung geben. Alles kurz vermischen, so dass die Zutaten sich gerade so vermengen. Der Teig hat eine ziemlich klebrige Konsistenz. Ich forme dann immer mit den Händen 8 gleich große Kugeln aus dem Teig, die ich dann ein bisschen platt drücke, da ich das Ausrollen zu schwierig finde. Letzten Endes, denke ich, macht es keinen Unterschied.

Die Scones dann bei 190 Grad ca 20 Minuten backen, bis sie eine leicht bräunliche Farbe bekommen haben.

Und dann genießen! Guten Hunger, Ihr Lieben!

Ildiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.