Deftig | Küche

Reibekuchenburger á la Ildiko

19. Oktober 2017

Dieses Wochenende war Wettertechnisch der Knaller. Mitte Oktober und wir hatten über 20 Grad und die ganze Zeit strahlend blauen Himmel. Ich bin begeistert, glücklich und voller Tatendrang. Also, erst einmal den Garten auf Vordermann bringen und zwischendurch ein bisschen chillen, im Garten  natürlich.

Sonntag Vormittag haben wir uns alle Mann auf ‚ s Fahrrad geschwungen; kleine Tour mit den Kindern. Einfach herrlich bei diesem Kaiserwetter am Rhein entlang zu radeln. Die Sonne strahlt, die Blätter an den Bäumen sind bereits in die tollsten Herbstfarben eingehüllt, das Wasser glitzert so toll, ich musste echt aufpassen, bei all der Schönheit, keine Fußgänger über den Haufen zu fahren.

Nach der Tour knurrten natürlich die Mägen. Also, ran an den Grill, bei dem Wetter wird natürlich im Garten gespeist. Mein Mann hatte schöne Wagyu Burger Patties besorgt. Ich habe ein kleines Sößchen gerührt, ein bisschen Tomaten und Gurken geschnibbelt. Dann nur noch die Reibekuchen ausbacken, alles noch fein stapeln und ran ans Besteck.

Ihr könnt mich jetzt kreuzigen und dreiteilen wenn Ihr möchtet, aber ich schmücke mich ungern mit fremden Federn und gestehe hier hochoffiziell: ich kaufe die Reibekuchenmasse immer im Supermarkt meines Vertrauens. Sorry, ist vielleicht ernüchternd, aber ich habe einfach keine Lust die Kartoffeln selber zu reiben. So, jetzt ist es raus, und ich möchte nicht mehr darüber reden… 😉

Für mein Sößchen, dass Prima zu allen möglichen Kartoffelgerichten passt benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • 200 g Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer, Salz
  • ca. 1/2 Tl ungarisches süßes Paprikapulver

Die Knoblauchzehe pressen und mit den Gewürzen unter den Schmand rühren.

Nun die ausgebackenen Reibekuchen, mit dem gegrillten Patties, den Gurken, Tomaten und dem Sößchen anrichten. Ich habe noch eine Scheibe Käse hinzu gefügt, könnt ihr weg lassen, ganz wie Ihr mögt. Als Beilage gab es bei uns auch noch Süßkartoffelpommes aus dem Backofen. Soooooo, lecker! Die Kinder haben sich die Finger geleckt!

Hoffe Ihr hattet genauso ein feines Wochenende, wie Tante Ildiko!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.