Kekse & Co. | Küche

Vanillewaffeln

15. Februar 2019

Vor drei Wochen haben wir endlich das Zimmer unserer Tochter umgestaltet. Schon seit längerem wurde immer wieder aufs Neue rumgemault, dass weder der Eulenteppich, noch die rosa Schmetterlingstapete noch „in“ seien. Mit nun 9 Jahren muss es ein Jugendzimmer sein!

Zum Glück ist unsere Tochter genügsam – wir mussten also nicht von Grund auf Sanieren und alle Möbel neu kaufen, sondern es reichte das Umstellen des Raumteiler-Regals und das Abziehen der Tapete und Streichen im trendigen graublau. Ein Tag Arbeit, das ist zu verschmerzen 😉

Selbstverständlich muss das neue Reich nun den besten Freundinnen präsentiert werden. Es ist aber auch wirklich schön geworden! Zum Nachmittagstee mit ihren „girls“ wünschte sie sich Waffeln… Gerne auch das noch!

Für meine Waffeln brauchst du folgende Zutaten:

80g weiche Butter
60g Zucker
das Mark einer Vanilleschote
3 Eier, Größe L
3/8l Milch
300g Mehl, gesiebt
1/2 Päckchen Backpulver
1 Schuss Sprudelwasser

Butter, Zucker und das Mark der Vanilleschote in einer Schüssel aufschlagen. Nach und nach die Eier hinzugeben, dann die Milch und das Sprudelwasser. Dann Mehl und Backpulver unterrühren. 10 Minuten quellen lassen, dann die Waffeln in einem Waffeleisen ausbacken. Fertig.

Ich persönlich mag sie am liebsten mit etwas Puderzucker, aber auch heiße Kirschen oder eine Kugel Vanilleeis sind super lecker dazu!

Naja, die Mädels sind dann mit 12 Waffeln ab in das neue Zimmer, haben Musik gehört und ganz vorpubertär gechillt 🙂 Wenigstens eine konnte ich mir mopsen…

Viel Spaß beim Nachbacken, Allegra ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.