Küche | Kuchen und Torten

Zitronenschnitten

5. März 2019

Darf ich euch meine neue Lieblingskreation vorstellen? Zitronenschnitten ? I am totally in love! Sauer macht ja bekanntlich lustig, und das kann ich bei dem trüben Wetter hier gerade echt gebrauchen. Schön matschig, frisch, schnell zubereitet und noch schneller verputzt.

Ich mache es deswegen heute kurz und komme gleich zum Rezept. Für den Boden brauchst du folgende Zutaten:

125g Mehl
115g weiche Butter
55g Zucker
1TL Vanilleextrakt
eine Prise Salz

Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Tarteform einfetten (meine ist 35 x 11cm groß). Zucker, Butter und Vanilleextrakt mit einem Mixer rühren, bis die Farbe schön hell ist. Dann Mehl und die Prise Salz unterrühren, bis zu einen Teigklumpen hast. Den Teig in die Tarteform pressen und ca 18-20 Minuten backen, bis der Teig leicht gebräunt ist.

Den Teig aus dem Ofen nehmen (Ofen bleibt an!) und die Füllung vorbereiten:

280g Zucker
3 Eier
Saft von 2 großen, unbehandelten Zitronen
geriebene Schale der beiden großen Zitronen
65g Mehl
1 Prise Salz

Zucker und geriebene Zitronenschale miteinander verrühren, so dass der Zucker eine gelbliche Farbe annimmt. Eier, Zitronensaft, Salz und Mehl hinzufügen und zu einem flüssigen Teig verarbeiten.
Die Füllung auf den Boden gießen und dann noch einmal ca. 25 Minuten backen.

Nun in Dreiecke schneiden, mit Puderzucker bestreuen, fertig. Ein echter Genuss… Viel Spaß beim Nachbacken wünscht dir Allegra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.